Höhere Gewinnchancen im Online Casino?

Wer es noch nie selber ausprobiert hat, wird den gewissen Kitzel nicht nachvollziehen können, den man in den Fingern verspürt und der einem das Herz höher schlagen lässt, wenn man sich am Glücksspiel ausprobiert, zum Beispiel auf eine Farbe beim Roulette setzt. Die Menschen spielen gerne, das hat die Erfolgsstory von Casinos in den vergangenen Jahrhunderten deutlich bewiesen. Und hierbei handelt es sich natürlich um erwachsene Menschen, schließlich ist das Glücksspiel für Minderjährige verboten. Wer sich in der heutigen Zeit seinen Spieltrieb bewahrt hat und gerne einmal das Schicksal herausfordert, wird sich wahrscheinlich früher oder später in einem Online Casino wiederfinden. Schließlich dominiert das World Wide Web mittlerweile unser Leben und so sieht es auch in der Welt der Casinos nicht viel anders aus.

Tatsächlich hat das Spielen im Netz durchaus seine Vorteile und dabei geht es nicht nur darum, dass man bequem auf dem Sofa zuhause sitzen bleiben kann, während andere in die nächste Spielhalle pilgern. Zwar darf man nicht erwarten, in einem Online Casino auf Dauer reich zu werden, doch wenn man einer Studie des Institutes Gaming Laboratories International (GLI), die im vergangenen Jahr herausgegeben wurde, glauben darf, dann ist es deutlich wahrscheinlicher, in einem Online Casino wie 32Red oder Royal Vegas einen Gewinn zu machen als in einer herkömmlichen Spielhalle. Böse Zungen sagen zwar, ein Online Casino könne niemals die Atmosphäre eines richtigen Casinos ersetzen, doch solange der Gewinn stimmt, ist das kein vorrangiges Problem. Klicken Sie hier und spielen Sie in 32Red’s Online Casino doch selber einmal eine Runde. Wer am Ende einen deutlichen Gewinn auf dem Konto hat, wird sich sicherlich auch nicht mehr an der virtuellen Atmosphäre stören.

Das GLI, das auf Untersuchungen innerhalb der Glücksspielbranche spezialisiert ist, fand jedenfalls heraus, dass über 90 Prozent des Einsatzes in Online Casinos am Ende wieder an die Spieler in Form eines Gewinnes zurückgeht, während es sich in reellen Casinos bei diesem Wert gerade mal um höchstens 60 Prozent handelt. Das lässt nicht nur darauf schließen, dass Online Casinos ihren teils kritischen Ruf zu Unrecht innehaben, sondern, dass man als User hier die Gelegenheit hat, weitaus unproblematischer an einen Gewinn zu kommen. Der Grund dafür, dass Spielhallen nicht so viel auszahlen, liegt natürlich darin, dass diese deutlich mehr Geld investieren müssen und benötigen, um sich überhaupt zu halten, während die Online Version in der Haltung nicht so viele Kosten verschlingt.

Eine Spielhalle frisst Stromkosten, Instandhaltungskosten, Miete und noch viel mehr. Kein Wunder also, dass sich die Betreiber bemühen, die Gewinne für die Kunden nicht allzu hoch ausfallen zu lassen. Auf schwarze Schafe kann man im Bereich der Online Casinos aber natürlich trotzdem hereinfallen. Deshalb sollte man sich im Vorfeld lieber genauer über die Anbieter informieren, zum Beispiel darüber, ob bestimmte Regulierungen berücksichtigt werden. Namhafte Vertreter, die bereits einen größeren Kundenstamm haben, kann man meist ohne Bedenken nutzen. Hier bekommt man am Ende das Geld, das einem zusteht. Für Online Casinos und Spielcasinos im richtigen Leben gilt allerdings gleichermaßen: Wenn man seinen hohen Gewinn wieder setzt und verliert, dann ist man natürlich selber daran schuld.

 

 

GD Star Rating
loading...

Über den Autor

Artikel geschrieben von Ali

Ich bin Gründer der Lernplattform CoboCards und leidenschaftlicher Blogger.

Anzahl der Artikel: 31

Speak Your Mind

*